Koh Mak - die Trauminsel im Osten von Thailand

Koh Mak in Thailand

Die kleine verschlafene Insel Koh Mak liegt in der Provinz Trat im Osten von Thailand. Die Provinz grenzt an Kambodscha und die drei touristischen Hauptziele hier sind die Inseln Koh Chang, Koh Kood und Koh Mak. Wir befassen uns hier etwas ausgeprägter mit der Kleinsten der drei Inseln und sagen, was die Insel zu einem speziellen Reiseziel im Königreich Thailand macht.

Lage

Die Insel liegt in der östlichen Provinz Trat, unweit der Grenze zu Kambodscha. Koh Mak liegt versteckt und geschützt zwischen den zwei grösseren Inseln Koh Chang und Koh Kood.

Warum nach Koh Mak?

Kein Massentourismus, unberührte Natur und ursprüngliches Leben. Hier geht alles etwas längsamer als an anderen Orten in Thailand, und das ist auch gut so. Die Bevölkerung lebt von Landwirtschaft, Fischerei und natürlich dem Tourismus. Auf der Insel gibt es mit Ausnahme der Landwirtschaft und den Hoteltransfers eigentlich keinen Autoverkehr. Die Strassen sind klein und schlängeln sich durch die leicht hüglige Landschaft, unterwegs passiert man immer wieder abwechselnd Wälder, Plantagen und Wiesen.

Wann ist die beste Reisezeit für Koh Mak?

Reisen sind das ganze Jahr durch möglich. Die Hochsaison liegt jedoch im November bis anfangs April. Dann ist das Wasser am ruhigsten und es ist verhältnismässig trocken. In der Regenzeit von Juni bis September sind Reisen auch problemlos möglich. An gewissen Tagen kann es zwischenzeitlich mal stark regnen und an anderen Tagen sind blauer Himmel und Sonnenschein möglich.

Aktivitäten

Neben Entspannen und den Strand geniessen gibt es auch eine Vielfalt an verschiedenen Aktivitäten zu geniessen. Die Insel selber lässt sich sehr gut per Fahrrad oder Motorrad entdecken und so lassen sich die verschiedenen Strände und versteckten Ecken auf der Insel gut entdecken. So lohnt sich auch einen Halbtagesausflug auf die kleine Koh Kham, die kleine Privatinsel am nördlichen Teil von Koh Mak bietet einem Traumstrand mit schön gefärbtem Wasser. Tauch- und Schnorchelausflüge sind ab hier ebenfalls möglich. Auf Koh Mak gibt es auch ein gutes und abwechslungsreiches Angebot an verschiedenen Restaurants.

Anreise

Für einen Flugtransfer über den Bangkok-Suvarnabhumi Flughafen lohnt sich gegebenfalls einen Flug mit Bangkok Airways nach Trat. Von dort sind es 30 Minuten bis ans Fährenpier. Die Bootsfahrt dauert dann ca. 45 - 60 Minuten mit dem Schnellboot. Ein Landtransfer von Bangkok zum Fährenpier dauert 5 - 6 Stunden. Je nach Situation empfehlen wir den Flug oder den Landtransfer.

Unterkünfte

Wir empfehlen das Seavana Beach Resort oder das Mira Montra Beachfront Resort. Beide Unterkünfte sind aber relativ klein und sollten unbedingt genug früh vorher gebucht werden, besonders in der Ferienzeit oder an Wochenenden.

Wichtiges

Auf der Insel gibt es lediglich einen ATM und der ist meist ausser Betrieb. Daher am besten genug Bargeld in lokaler Währung mitbringen. Beide Hotels in unserem Angebot akzeptieren jedoch auch Kreditkarten.

Kombinationen

Diese ergeben sich sehr gut mit anderen Inseln wie Koh Chang oder Koh Kood. Wir empfehlen in der Regel, Koh Mak am Ende als Abschluss eines Strandaufenthaltes zu besuchen. Und einen Städteaufenthalt in Bangkok sollte natürlich ebenfalls auf keiner Reise nach Thailand fehlen.

Wir stellen Ihnen gerne Ihren Traumaufenthalt in Thailand zusammen. Kontaktieren Sie uns hier für eine unverbindliche Offerte für Ihre Reise nach Thailand.

Eindrücke aus Koh Mak

Koh Kham bei Koh Mak in ThailandKoh Kham, eine kleine vorgelagerte Insel. Man kann Sie mit einem kurzen Bootstransfer oder per Kayak von der Hauptinsel aus erreichen. Da es sich um eine Privatinsel handelt ist vor Ort Eintritt zu bezahlen.

Koh Rayang Nai bei Koh Mak in ThailandKoh Rayang Nai kann man bei Ebbe sogar manchmal zu Fuss von Koh Mak erreichen. 

Koh Mak TempelDer Koh Mak Tempel

Ao Soun Yai Beach auf Koh Mak in ThailandDer Strandbereich vom Seavana Beach Resort

Koh Mak in ThailandDie Hauptstrassen auf der Insel sind sehr gemütlich und nicht verkehrsreich.

Koh Mak in ThailandAuch bei Regen ist es farbig auf Koh Mak (hier an einem der Fährenpiers).

Speedboat nach Koh MakEines der Schnellboote welche die Insel mit dem Pier auf dem Festland verbindet.

Farbige Blumen auf Koh Mak in ThailandBlumen blühen hier zu jeder Jahreszeit.

Ao Soun Yai Beach bei Seavana Beach Resort auf Koh MakStrandbereich vom Seavana Beach Resort am Ao Soun Yai Beach.

Koh Mak in ThailandAuch der Strand vor dem Mira Montra Beachfront Resort ist äusserst schön, sogar in der Nebensaison hat das Wasser schöne Farben (hier im Juni).

Koh Mak in ThailandPalmen und Plantagen auf Koh Mak.

Koh Mak in ThailandStrandbereich im südlichen Teil der Insel.

Koh Mak in ThailandWillkommensdrink im Seavana Beach Resort.

Koh Mak in ThailandKoh Kham

Koh Mak in ThailandDer Cinnamon Pier am Ao Tan Beach im östlichen Teil von Koh Mak ist ein Ausflug wert. Man erreicht ihn einfach per Fahrrad oder Motorrad.  

Koh Mak in ThailandMehr Verkehr als hier gibt es stelten auf Koh Mak.

Koh Mak in ThailandDie Hauptstrasse um die Insel.